Inszenierte Lern-Events

 

 

Viele Seminare, Schulungen und Kurse verlaufen in gewohnten Bahnen – sozusagen Alltagskost. Wirklich eindrücklich, merk-würdig und nachhaltig sind sie selten. Das stellen Sie fest, wenn Sie ein Jahr später nachrecherchieren und sich niemand mehr so recht erinnern kann. Da lohnt es, blinde Flecken der eigenen Planung aufzuspüren und Alternativen zu suchen - beispielsweise Lern-Events.

 

 

Was sind "Lern-Events"? Was bringen sie?

 

Ein heißer Mix mit Anleihen aus Schulungs-, Vortrags-, Workshop- und Eventkultur. Der aktiviert und hinterlässt Spuren in den Köpfen und Herzen der Teilnehmer. Für Sie wird das interessant, wenn Sie größere Teilnehmergruppen live ansprechen und dabei mehr bieten wollen als nur eine Serie von Vorträgen.

 

 

Ihr nächstes "Lern-Event" - eine schnelle Anleitung

 

Sie fangen ganz normal an, klären Lernziele und Teilnehmer-Bedürfnisse. Aber dann lassen Sie Ihrer kreativen Fantasie Raum: Was wäre ungewöhnlich, überraschend, anders-als-üblich, "ver-rückt"? Wofür ist die Zeit noch nicht reif? Mit Mitdenkern spinnen Sie frisch drauf los, klauen testweise (!) Ideen aus der Workshop-, Event- und Theaterkultur. Das gibt eine bunte Mischung.

 

Aus der picken Sie sich ein, zwei, drei interessante Ideen heraus und prüfen die nun auf Herz und Nieren: Wie könnte man sie umsetzen? Bringen sie die erhoffte Lern-Energie? Passen sie halbwegs zu den Teilnehmern? Von den viele "schrägen" Ideen werden nur wenige überleben. Aber das genügt. Schon ein paar "kleine" Energie-Bringer wirken Wunder, erreichen Köpfe und Herzen der Teilnehmer, bleiben im Gedächtnis. Fragen Sie uns, wenn Sie über  "Lern-Events" nachdenken.

Mehr dazu in "Warum eigentlich nicht in Afrika?“ (siehe PDF).

 

 

Impuls-Keynotes: Kurz, knackig & interaktiv

 

Hermann WILLs Steckenpferd: Als "Speaker" großen Zuhörergruppen Trainings- und Veranstaltungs-Themen interaktiv und modellhaft schmackhaft machen. Für ein bis drei Stunden ist das ein lebendiger Mix aus Inputs, Demos, Interviews und „Mini-Konferenzen“. Themen: „Energie-Bringer“, „Aktivierer“, „Methoden- und Medienvielfalt", "Was Trainings von Events lernen könnten" - oder "Heilige (Trainings-)Kühe schlachten!".

 

 

 

Reise ins CS-Land: Start-Inszenierung
"Ein-Führung": Themen gemeinsam "durchgehen"