Workshop-Beratung

 

 

Sie sind für den nächsten Workshop verantwortlich und moderieren ihn vielleicht auch. Diesmal soll er nicht wie immer ablaufen. Deshalb suchen Sie interessante Strategien, Formate, Designs und aktivierende Methoden. Da unterstützen wir Sie als externe Sparring-Partner.

 

 

 

Wie läuft Workshop-Beratung ab?

 

Am Telefon erzählen Sie uns Kontext, Ziele und Anliegen Ihres Workshops und Ihre Fragestellung. Manches klärt sich schnell in diesem Gespräch. Andernfalls vereinbaren wir ein Telefon-Coaching oder einen Termin.

 

 

Themen und Ergebnisse einer Workshop-Beratung

 

Workshop-Beratung klärt zuerst die Eck- und Rahmendaten Ihres Workshops: Ziele, Funktionen und Kontext und wir wollen wissen, in welche Richtung Sie suchen.
Dann bringen wir Alternativen ins Spiel, suchen den durchgehenden roten Faden, den "Spirit". Flankierende Aktivitäten vor und nach dem Workshop werden diskutiert. Natürlich achten wir auch auf Erlebnis, Inszenierung und aufs „Anders als üblich“ - in einer Dosis, die zu Ihnen und zu Ihrem Workshop passt. 

Schrittweise entwickelt sich so „Ihr“ Workshop – passgenau, phantasievoll und sicher geplant.

 

 

Wann lohnt Workshop-Beratung?

 

Externe Unterstützung im Vorfeld macht Sinn, wenn Moderatoren noch wenig Erfahrung haben, wenn große Gruppen zu moderien sind oder Krisen bzw. turbulente Change-Prozesse anstehen. Und wir beraten Workshop-Designs für Kongresse. Vieles heißt da "Workshop" und ist eigentlich doch nur Vortrag plus zwei, drei Fragen und dann fertig. Da ist mehr möglich. Wir haben Erfahrung und Ideen dazu.

 

 

"Eierbrüten": Wo liegen die Beratungs-Schwerpunkte?
Workshop-Funktionen: Wofür ist der nächste Workshop-Schritt gut?

ANSPRECHPARTNER

 

Susanne POLEWSKY

08151-979757

polewsky@wup.info

 

Dr. Hermann WILL

08151-979744

will@wup.info